BELUS Mini-Gärtner

Anbau auf kleinstem Raum

Möhren

Napoli von Chrestensen

Die Möhre (Daucus) eher angepflanzt als Kulturpflanze mit dem Namen Karotte (Daucus carota) kann auf einem Balkon kultiviert werden mit dem richtigen Boden und tiefgründigen Kübel. Da wir den Fehler machten und es mit einer reinen Pflanzenerde versuchten, wurde aus dem Anbauversuch leider kein von Erfolg gekrönter Ernteertrag. Verwenden Sie einen sandigen oder lehmigen Sandboden mit einer guten organischen Düngung und geben Sie dem Boden eine Portion Kalium hinzu - Dann sollte einem Erfolg nichts im Wege stehen.

 

Aus medizinischer Sicht wird der Karotte auf Grund ihres hohen Carotingehalts eine Verbesserung der Sehkraft zugesprochen. Karotten sind förderlich für die Blut- und Zahnbildung während der Karottensaft regulierend auf die Magensaftabsonderung einwirkt.

 

Pflanzenfamilie

Doldenblütler

Bodenbeschaffenheit

tiefgründiger und steinfreier, sandboden, lehmiger Sandboden, Kaliumdüngung, hoher Gehalt an organischer Substanz im Boden ist von Vorteil

Aussaat & Ernte

In der Fruchtfolge ist ein dreijähriger Abstand zu anderen Doldenblütlern einzuhalten,

Mineralien & Vitamine

Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Zink, Vitamin B1, B2, B6, C und E

 

Mini-Blog

30.06.2014 Die Möhren sind auch dieses Jahr nichts geworden. Vermutlich lag es noch immer an der Erde, die zu fest erscheint und im nächsten Jahr mit einem Sack Sandkastensand aufgelockert wird. Dann sollte es funktionieren.

24.04.2015 Der neue Anbauboden wurde bei der Aufwertung aufgelockert und mit zwei verschiedenen Sorten bestückt. Diese Saison versuche ich mich an der Purple Haze und der Nutri Red.

06.05.2015 Augenscheinlich tun sich die Möhren etwas schwer. Ob der Boden zu verdichtet und zu fest ist, bleibt abzuwarten - die Hoffnung stirbt bei mir zum Glück nie.

30.06.2015 Auch die Möhren zeigen, das die Erde diesmal vernüftig und locker erscheint. Das Grün wirkt kräftig und wüchsig.

05.07.2015 Dieses Jahr sollte es erstmals Möhren aus einem Blumenkasten geben. Es bleibt abzuwarten, ob sich die Pflanzen nach dem Hageleinschlag erholen werden.

14.11.2015 Schon fast in Vergessenheit geraten, erntete ich auch die Möhren aus den beiden Blumenkästen. Die rote Sorte entwickelte sich prächtig, und lieferte stramme Burschen. Nur die schwarzen Möhren wollten dieses Jahr nicht wirklich, denn sie kamen höchstens auf 2 bis 4 cm. Auch Geschmacklich ein absolutes "muss man haben", saftig, lecker, knackig. Selbst nach einem Schnitt mit dem Messer, roch man sofort den herzlichen Duft einer frischen, naturbelassenen Möhre.