BELUS Mini-Gärtner

Anbau auf kleinstem Raum

Taybeere

Da die Taybeere (Rubus fruticosus x idaeus) für das Klima in Schottland aus der Brom- und Himbeere gezüchtet wurde, steckt sie folglich auch kühlere Temperaturen weg und ist somit für den Balkon oder der Terrasse als winterharte Pflanze sehr gut geeignet. 


Pflanzenfamilie

Rosengewächse

Bodenbeschaffenheit

Die Taybeere mag es sonnig bis halbschattig, Staunässe muss jedoch vermieden werden. So lange der Boden gepflegt und von Bodenleben erfüllt ist, muss keine zusätzliche Düngung erfolgen. Wenn sich die Erde nicht mehr bearbeiten lässt, ohne die Pflanze zu berühren, wird ein größerer Kübel benötigt und der Boden angereichert werden.

Aussaat & Ernte

Sie vermehrt sich selbständig durch Zweige die Bodenkontakt erhalten oder unter der Erde. Die Fruchtbildung sollte bereits Juli beginnen, während mit einer Fruchtreife zwischen August und Oktober gerechnet werden kann.

Mineralien & Vitamine

Zink, Eisen, Kalium, Calcium, Magnesium, Natrium, Vitamine B1, B2, B6, C und E

Medizin

Himbeeren und Brombeeren fördern die Wundheilung und werden zur Steigerung der Abwehrkräfte seit dem Mittelalter empfohlen.


Mini-Blog

01.06.2015 Auch die Taybeere wurde mir zur Verfügung gestellt und bekam vorerst einen schönen Platz neben der Brombeere. Sollte der große Kübel zu eng werden, erhält jeder Busch seinen eigenen. Vielen Dank an dieser Stelle. Da Heidelbeeren sehr gesund sind und über wenige Kohlenhydrate verfügen, passt dieser Busch sehr gut zu meinem Vorhaben.

13.05.2016 Die Tayberry fühlt sich neben der Brombeere ebenfalls sehr wohl, und hat die Kletterstange für sich entdeckt, und bereits die Decke erreicht.

12.10.2016 Aus der einzelnen Stange wurde nun ein Geflecht aus Wuchsstangen, die ich mit Kabelbindern fixierte. Nun kann sich sowohl die Tayberry, als auch die Brombeere, über den halben Balkon ausbreiten. Wenn jemand die Kerne in der Himbeere nicht mag, empfehle ich die Tayberry. In den Früchten waren bislang keine Kerne zu spüren und die Früchte schmecken absolut herzhaft und saftig.

13.05.2017 Von der Taybeere wurden 3-4 Haupttriebe bereits 2016 an das Geländer verlegt, damit sich die Pflanze dieses Jahr so richtig wohlfühlen und ausbreiten kann. Man sollte es auch bei 3-4 maximal 5 Trieben belassen, damit die Kraft in die Blüten- und Fruchtbildung übergehen kann.

11.06.2017 Die ersten Taybeeren konnten verkostet werden. Kurz gesagt, ein Traum. Saftig, mild in der Süße, fast ohne Kerne. Diese Pflanze würde ich gerne viel geräumiger im Hochbeet und vielen Stangen wachsen lassen, doch dies würde die Möglichkeiten auf einem Balkon sprengen.