BELUS Mini-Gärtner

Anbau auf kleinstem Raum

Grabwespen

Diese kleinen Nützlinge regulieren den Bestand von Schadinsekten wie beispielsweise Blattläusen, Zikaden und Blattkäferlarven im Garten, auf der Terasse, der Fensterbank und dem Balkon. Auch die Grabwespen leben, wie die Mauerbiene, einzeln und verfügen über starke Kiefer die widerum sehr gut zum graben geeignet sind. Die Nisthilfe für Grabwespen (Spheciformes) besteht aus Bambushalmen.

 

Wer ein persönliches Problem mit Spinnen hat, sollte sich führsorglich um seine Grabwespen kümmern, denn sie verwenden auch Spinnen für ihre Eiablage die sie betäuben und in ihr Nest ziehen.

 

Ein weiterer Vorteil dieser Behausung: Die engen Bambushalme werden auch von den Wildbienen dankend als Nistplatz angenommen. Wildbienen sind wichtige Bestäuber heimischer Wild- und Kulturpflanzen. Sie ernähren sich von Kräuter, Blumen, Sträucher und Bäumen in der Umgebung.