BELUS Mini-Gärtner

Anbau auf kleinstem Raum

Kohlrabi

Ein junger und ca. 10 cm großer Kohlrabi im Blumenkasten

Der Kohlrabi (Brassica oleracea) ist uns als Gemüsepflanze bekannt und wird in der deutschen Küche nicht selten verwendet. Seine Knolle kann über 20 cm groß werden und als Gewicht mehrere Kilogramm auf die Waage bringen. Sie sollten bei der Zubereitung der Knolle nicht die Blätter vergessen, diese enthalten mehr Vitamin C und Eisen als die gesamte Knolle. Eher seltener auf der Fensterbank angebaut, versuchen wir trotzdem einige vorzeigbare Exemplare heranzuziehen. 

 

Pflanzenfamilie

Kreuzblütler

Bodenbeschaffenheit

locker, humoser Boden ohne zusätzlicher Stickstoffdüngung

Aussaat & Ernte

Im April kann bereits ausgesetzt werden. Die Pflanze benötigt jedoch Wärme für das Wachstum 

Mineralien & Vitamine

Calium, Jod, Kalzium, Phosphor, Magnesium und Eisen sowie die Vitamine A, B1, B2, C und Niacin

 

Mini-Blog

05.05.2014 Die ersten Kohlrabis wurden zum Selbsttest in Blumenkästen gepflanzt. Hoffen wir auf ein konstantes und wärmer werdendes Wetter.

22.05.2014 Gutes Wetter und nährstoffreicher Boden lässt den Kohlrabi kräftig werden.

22.06.2014 Trotz Hagelsturm Anfang des Monats wächst der Kohlrabi ungehindert weiter. Nächste Woche wird es Zeit, den Größten zu ernten und zu probieren.

01.07.2014 Der erste Kohlrabi wurde geerntet und in Scheiben wie ein Schnitzel zubereitet. Zart und sanft im Geschmack.

31.07.2014 Die nächsten Kohlrabis stehen zur Ernte an, größer als der Vorgänger und ich bin durchaus gespannt auf den Geschmack. Nachdem der Kohlrabi im Blumenkasten als Erfolg anzusehen ist, werde ich mir Gedanken darüber machen, was in der nächsten Saison in den Blumenkästen experimentell angepflanzt werden könnte.