BELUS Mini-Gärtner

Anbau auf kleinstem Raum

Schnittsalat/Pflücksalat

Pflücksalat im Saatband von Chrestensen

Nach mehreren Blumenkästen mit Schnittsalat (Lactuca sativa) können wir diesen wahrhaft empfehlen. Mit Saatband oder als loser Samen erwerbbar, können Sie auch den grünen mit dem rötlichen mischen. Er überzeugte mit seinem knackig frischen und stellenweise nussigen Geschmack zu jeder Zeit. Geerntet wird von außen nach innen, sodas mehrere Ernten möglich sind - Die Blätter wachsen ständig nach. Wir verwendete den red salad bowl und den grünen lolo bionda gleichzeitig auf verschiedene Kästen aufgeteilt. Das Ernteergebnis war sehr beeindruckend und man konnte sich jeden Abend einen Salat zubereiten.

 

Pflücksalat im Saatband von Chrestensen

Pflanzenfamilie

Korbblütler

Bodenbeschaffenheit

nährstoffreicher Boden mit gleichmäßiger Feuchtigkeit, keine organische Düngung

Aussaat & Ernte

Die Aussaat erfolgt zwischen März und August, eine Ernte kann folglich zwischen Mai und Oktober erfolgen

Mineralien & Vitamine

Kalium, Beta-Carotin, Calcium, Chlor, Magnesium, Natrium, Phosphor, Schwefel, Eisen, Fluor, Jod, Kupfer, Mangan, Zink, Vitamin A, B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9, C, E, K

 

Mini-Blog

01.07.2014 Eine Saison ohne Pflücksalat können wir uns nicht vorstellen. Da er an jeder erdenklichen Position wachsen kann, findet sich dafür immer eine Stelle.

24.04.2015 Auch dieses Jahr darf der Zupfsalat nicht fehlen. Leider hat er bisher noch nicht das Tageslicht entdecken können aber dahingehend bin ich zuversichtlich.

06.05.2015 Hier nun endlich die ersten Pflänzchen auf Entdeckungsreise zum Sonnenlicht. Sie stehen zwar geschützt aber die Witterung ist einfach nicht für Salat ausgelegt, weshalb er wohl noch einige Zeit zum entwickeln benötigen wird.

10.06.2015 Der Schnittsalat wollte diese Saison nicht wachsen und wich somit dem Weißkohl, der dringend einen eigenen Blumenkasten benötigte.