BELUS Mini-Gärtner

Anbau auf kleinstem Raum

Aussaat & Anzucht 

Die Aussaat erfolgt entsprechend der Verpackungsrückseite in dem sich der Samen befindet. Sie können sich einen Saat-Kalender anlegen in dem Sie die Aussaat und die Erntezeiträume vermerken. Ebenfalls sollten Sie es vermeiden, die Samen mehrmals in einem Blumenkasten anzupflanzen, da bei dieser Art von Monokultur die nächste Generation von Pflanzen häufiger mit Krankheiten und Mangelerscheinungen befallen werden. Hier wird auch innerhalb der Familie einer Pflanze unterschieden. Pflanzten Sie in der vergangenen Saison ein Nachtschattengewächs in einem Kübel an, darf in diesem Kübel im darauffolgenden Jahr kein Nachtschattengewächs mehr angebaut werden. Unsere aufgezählten Pflanzen werden mit den entsprechenden Familien gepflegt.

 

Folgende Angaben sollte ein Saat-Kalender enthalten:

 

Wir umgehen das Pflegen eines Aussaat-Kalenders in dem wir die gesamte Erde unserer Kästen und Kübel mischen, auflockern und mit neuem Langzeitdünger versehen. Somit ist gewährleistet, das der Erde nicht einseitig Nährstoffe entzogen werden.

Anzucht 

Der Winter war lang und hart und Sie möchten bereits mit dem Anbau beginnen? Kein Problem! Suchen Sie sich den Samen heraus den Sie vorab ziehen möchten und basteln Sie sich eine Anzuchtstation. Sie können sich auch eine Anzuchtstation im nächsten Baumarkt mit Gartenbedarf kaufen, jedoch geht das auch ohne große Investitionen.

 

Wir benötigen nur ein paar Anzuchttabletten die es in jedem Gartenbedarf für wenig Geld zu kaufen gibt. Diese Tabletten beinhalten bereits sämtliche Nährstoffe für eine kleine Pflanze. Mit etwas Wasser quillen diese Tabletten bis zu einer Höhe von 6 cm auf und auf der oberen Seite erkennt man eine kleine Kuhle, in der unser Samen platziert wird.
 

Jetzt nehmen wir eine alte und ausgediente Plastikschüssel mit Deckel, spendieren diesem Deckel ein paar Löcher für die Sauerstoffzufuhr und platzieren unsere Anzuchttabletten in der Schüssel. Sobald wir den Deckel aufsetzen, wird dadurch ein Treibhauseffekt erzeugt und die Samen erhalten die benötigte Wärme und den ebenso wichtigen hohen Feuchtigkeitsgehalt um wachsen zu können. Sorgen Sie bitte stets für einen dauerhaften Wasserfilm innerhalb der Schüssel. Für wenige Minuten kann auch der schützende Deckel abgenommen werden um den Wasserstand aufzufüllen, jedoch nicht zu lange.
 

Ohne Kunststoffe

Das Anzüchten geht auch ohne Plastikschüssel - verwenden Sie stattdessen eine Keramikschüssel und legen einen passenden Glasdeckel von einem Kochtopf darauf, damit der Treibhauseffekt entstehen kann. Sorgen Sie jedoch für einen warmen Standort mit hohem Tageslichteinfall.

 

Das abgestandenes Wasser besser für Pflanzen ist, erfahren Sie im folgenden Beitrag.