BELUS Mini-Gärtner

Anbau auf kleinstem Raum

Mangold

 

Der Mangold (Beta vulgaris subsp.vulgaris) ist eine Gemüsepflanze und beispielsweise mit der Zuckerrübe verwandt. Die jeweiligen Blätter können bis zu 30 cm lang werden und ähneln rein vom Aussehen den Blättern des Spinats. Verwendet werden lediglich die Blätter im gekochten Zustand - der Verzehr im Rohzustand wird nicht empfohlen.

 

 

Aus der Wurzel wurde früher der Zucker herausgekocht, bis er von der Zuckerrübe abgelöst wurde. Die Wurzel wird nicht verzehrt.

 

 

 

Pflanzenfamilie

Fuchsschwanzgewächs

Bodenbeschaffenheit

kleine Tonröhrchen und eine gute Wasserversorgung

Aussaat & Ernte

 

Aussaat erfolgt zwischen März und April bzw. zwischen Juli und August. Die Erntereife erfolgt nach ca. 80 bis 90 Tagen. Für die Mischkultur empfehlen sich die Buschbohne ebenso wie die Radieschen, der Kohl, die Möhren und der Rettich. Ungeeignet ist beispielsweise der Spinat.

 

Mineralien & Vitamine

Eisen, Kalium, Magnesium, Natrium, Vitamin K, A, E

 

Mini-Blog

31.07.2014 Die Aussaat keimte und eine erste kleine Pflanze des Mangolds streckt sich der Sonne entgegen. Tägliches besprühen der oberen Granulatschicht unterstützt den Keimvorgang vor allem bei der derzeitigen Hitzewelle. Danach ist ein benebeln nicht mehr notwendig.

24.08.2014 Gegenüber dem Anbau im Blumenkasten wächst der Mangold auf Hydroponics ungehindert weiter und entwickelt sich sehr schön.

02.09.2014 Der Mangold behauptet sich auch in der stürmischen Zeit während er im Blumenkasten mit dem Überleben zu kämpfen hat. Mehrere Tage Regenschauer setzten der Erde ganz schön zu, was auf Hydroponics einfach nicht möglich ist. Bleibt nur abzuwarten, ob er genügend Halt findet in dem kleinen Einwegbecher.

15.09.2014 In seiner Entwicklung steht der Mangold ein paar Stufen über dem im Blumenkasten angebauten und das milde, teils sonnige Wetter, liefert seinen Anteil daran.

13.01.2015 Gegenüber der Erdbeere hat der Mangold augenscheinlich den Schneefall und das gefrieren der Leitung überstanden. Es bleibt abzuwarten, ob er die folgenden Tage ebenso standhaft bleibt.